Couchfunk präsentiert Videostars-Self-Service-Angebot

Das Dresdner Live-TV-, Sport-Entertainment- und Webvideo-Unternehmen Couchfunk (www.couchfunk.de) erweitert sein Angebot ab sofort um die Videostars-Plattform, mit der Webvideo-Produzenten ihre Zuschauer gezielt mobil erreichen, Inhalte lukrativ vermarkten und ihren mobilen Auftritt nachhaltig entwickeln können.

„Mit Videostars rücken wir die inhaltlichen, technischen und finanziellen Bedürfnisse von Webvideo-Machern in den Fokus, indem wir ihnen die Möglichkeit geben, das enorme Zukunftspotential ihres Mediums endlich voll auszunutzen“, sagte Couchfunk-Mitgründer Frank Barth. „Unsere Plattform ist deshalb voll darauf ausgerichtet, Zuschauern die Videos und dazugehörigen Zusatzinhalte ihrer Stars schnell und übersichtlich zu präsentieren und den Webvideo-Machern im Gegenzug Werkzeuge an die Hand zu geben, mit denen sie ihr Publikum mobil ansprechen und ihre Inhalte optimal monetarisieren können.“

Die Videostars-Plattform kombiniert die YouTube-Videos der beliebtesten Webvideo-Kanäle mit ihren Beiträgen von Facebook und Twitter und ihren Livestreams von Twitch in einem Angebot. In der dazugehörigen Videostars-App können die Fans des Kanals alle Video-Updates und zusätzliche News des Kanals per Push-Mitteilung abonnieren.

Webvideo-Produzenten erhalten im Rahmen des neuen Self-Service-Angebots von Videostars direkten Zugang zu ihren Fans und können sich über das Videostars-Dashboard mit eigenen Nachrichten per Push-Mitteilung unmittelbar an ihre Abonnenten richten. Auf diese Weise bietet Videostars die einzigartige Möglichkeit, interessierte Zuschauer in Echtzeit mobil über Events zu informieren und sie für den Webvideo-Kanal zu mobilisieren.

Neben dieser hochwertigen Form des Zuschauerkontakts ist die Videostars-Plattform auch ein ideales Werkzeug zur Verbesserung der finanziellen Lage von Webvideo-Produzenten. Als von YouTube unabhängige Streaming- und Hosting-Plattform erreicht Videostars für seine Partner bei der Werbevermarktung Erträge, die 200 bis 500 Prozent über dem durchschnittlichen YouTube-Niveau liegen.

Die größte Stärke des Videostars-Angebots für Kanalbetreiber ist allerdings seine langfristige Ausrichtung auf Engagement und nachhaltiges Wachstum. Ab einer bestimmten Reichweite auf der Videostars-Plattform stellt Couchfunk Kanalbetreibern auf ihre Anforderungen zugeschnittene Apps und ein vollwertiges Webportal zur Verfügung, mit denen der Sprung vom bloßen Webvideo-Kanal zur vollwertigen Webvideo-Marke vollzogen werden kann. Sowohl auf der Videostars-Plattform, als auch in eigenen Apps lassen sich dabei individuelle Premiumangebote umsetzen, z.B. Videodownloads und die Integration von Shops.

Die Videostars-Apps für iOS und Android sind kostenlos im App Store und im Play Store erhältlich. Interessierte Webvideo-Produzenten können unter videostars.de das für sie passende Angebot wählen.

Veröffentlicht am: 02.03.2015